Taubenschwänzchen

VG5_2567_1000

Heute konnte ich das Taubenschwänzchen am Phlox im Garten beobachten und im Bild einfangen. Aus ca. 150 Aufnahmen mit unterschiedlichen Objektiven, von denen ich 120 sofort wieder gelöscht habe, weil unscharf oder kein Taubenschwänzchen drauf war, zeige ich hier neun Fotos.

Die Fotos sind aufgenommen mit der Nikon D500 mit 1/4.000 sek Belichtungszeit und Blende 2.8.

Das Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum), auch Taubenschwanz oder Karpfenschwanz genannt, ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Schwärmer (Sphingidae). Sein deutscher Name leitet sich vom zweigeteilten Haarbüschel am Hinterleibsende ab, das eine gewisse Ähnlichkeit mit den Schwanzfedern von Tauben aufweist. Als Wanderfalter ist das Taubenschwänzchen in fast ganz Europa bekannt. Wegen seines auffälligen Flugverhaltens, das dem eines Kolibris ähnelt, wird es auch Kolibrischwärmer genannt; zahlreiche vermeintliche Kolibrisichtungen in Europa gehen auf diese Schmetterlingsart zurück.

Das Taubenschwänzchen kann man – wie auch andere wandernde Schwärmerarten, beispielsweise den Windenschwärmer – nahezu überall im offenen Gelände vorfinden. Einzige Voraussetzung ist das Vorhandensein genügend nektarreicher Futterpflanzen. Sie kommen sowohl in naturnahen Bereichen (z. B. Trockenrasen und Wiesen) als auch in Parks, Gärten oder in Städten an Balkonen vor, wenn dort blühende Pflanzen wachsen. Deswegen können diese auffällig fliegenden Tiere häufig beobachtet werden.

(Quelle Wikipedia)

VG5_2557_1000 VG5_2534_1000 VG5_2530_1000 VG5_2468_1000 VG5_2455_1000 VG5_2590_1000 VG5_2584_1000 VG5_2581_1000

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Taubenschwänzchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s